Rekonstruktionen

Silberne Kreuzfibel mit AlmandineneinlagenBild klicken zum Vergrößern

Silberne Kreuzfibel mit Almandineinlagen (Privatsammlung Frankreich)
Die silberne Fibel wurde zunächst mit Titriplex gereinigt, wobei sich aus den Verkrustungen Fragmente von flach geschliffenen Almandinen herauslösten. Aufgrund dieses Befundes wurde auf Kundenwunsch eine Replik aus Kunstharz angefertigt, bei welcher der fehlende Endbereich des originalen Kreuzarmes rekonstruierend ergänzt wurde. Die Kunstharzreplik wurde anschließend versilbert und mit echten Almandineinlagen versehen. Das Originalobjekt wurde nach der Reinigung lediglich rückgeformt und ansonsten in seinem Originalzustand belassen.